Sie benutzen einen veraltete Version Ihres Internet-Browsers. Damit die Website fehlerfrei angezeigt werden kann, wird eine aktuelle Version benötigt!

Liebe Fonds-Community,

wir freuen uns sehr über das zahlreiche und sehr positive Feedback von Ihnen zu unserem 1. Anleger-Kongress des Dirk Müller Premium Aktien Fonds am vergangenen Wochenende im Schloss Heidelberg.

Um nochmals einige schöne Momente aufleben zu lassen und um denen die nicht dabei sein konnten einen Eindruck zu verschaffen, haben wir eine kleine Bildergalerie für Sie angelegt.

Viel Spaß beim Durchklicken...

Der Andrang beim Anleger-Kongress ließ sich kaum übersehen...

Das historische Ambiente des Heidelberger Schlosses bot einen großartigen Rahmen für den Anleger-Kongress – und sogar das Wetter spielte mit...

Die 500 Sitzplätze im Königssaal des Heidelberger Schlosses waren vollbesetzt. Der riesigen Nachfrage entsprechend hätten noch wesentlich mehr Tickets verkauft werden können. Doch alles stößt an seine physischen Grenzen...

Auch für die Redner auf der Bühne bot der Königssaal des Heidelberger Schlosses einen beeindruckenden Anblick. Dirk Müller selbst sprach von einem echten „Gänsehaut-Moment“.

Zwischen den Vorträgen boten sich zahlreiche Gelegenheiten für einen kurzen Gang ins Freie,...

...zum Knüpfen erster Kontakte oder den einen oder anderen Informationsaustausch...

Selbstverständlich ging es am letzten Samstag im Heidelberger Schloss nicht nur um aktuelle Marktentwicklungen, Geschäftsmodelle und harte Zahlen zu unserem Fonds, sondern auch um Neuigkeiten aus der Geopolitik...

...und weitere heiß diskutierten Themen wie etwa einem geplanten Bargeldverbot, das unter anderem Professor Otte in seinem sehr informativen und pointierten Vortrag aufgriff.

Die große Neugier aus dem Publikum sollte so umfassend wie möglich gestillt werden...

...und in den Frage- und Antwortrunden bestand ausgiebig Gelegenheit für die Teilnehmer, Fragen direkt an die Referenten zu richten. Dirk Müller und Fondsmanager Andreas Schmidt ließen sich bereitwillig von den Anlegern „grillen“.

Auch der Humor kam nicht zu kurz: Der Finanzkabarettist Chin Meyer nahm das deutsche Steuer- und Finanzsystem auseinander.

Wer sich zwischendurch stärken wollte – ob in Form von Literatur und Kunst oder mit Blick auf das leibliche Wohl –, hatte ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten dafür.

Wir freuen uns bereits auf den nächsten Anleger-Kongress im kommenden Jahr und dürfen Sie – insbesondere alle, die in diesem Jahr leider keine Tickets mehr bekommen haben – hierzu schon einmal herzlich einladen. Einen Termin werden wir Ihnen (auch auf dieser Plattform) so frühzeitig wie möglich bekannt geben.

Herzliche Grüße

Ihr Dirk Müller, Andreas Schmidt & das gesamte Fonds-Team

Artikel

Termine

Termine
Die Website wird zur Zeit nicht für dieses Endgerät angeboten.
Bitte besuchen Sie unser Angebot mit einem Desktop-Computer oder Tablet.