Dirk Müller Premium Aktien Fonds

Es gibt zwei Dirk Müller Premium Aktien Fonds (DMPAF), die beide in die gleichen Aktien investieren. Sie unterscheiden sich durch die Absicherungsstrategie.

Der DMPAF Defensiv arbeitet regelmäßig mit Absicherungen in Form von Futures und Optionen um allzu große Kurseinbrüche zu vermeiden. Selbstverständlich wird auch hier Wert darauf gelegt an Kurssteigerungen möglichst stark zu partizipieren, die Absicherungen führen aber erwartungsgemäß zu einer etwas geringeren Teilhabe an den Aufwärtsbewegungen. Dieser Fonds ist daher für eher konservative Anleger geeignet, denen es wichtig ist in Sachwerten investiert zu sein, die aber die oft extremen Kursveränderungen von Aktien nicht in Kauf nehmen möchten.

Der DMPAF Offensiv verzichtet üblicherweise auf die Absicherungsinstrumente des DMPAF Defensiv. Er ist sozusagen die „pure“ Aktienvariante. Dieser Fonds bildet die Kursbewegungen der beinhalteten Aktien sehr direkt ab, was zu einer wesentlich direkteren Teilhabe an den Kursbewegungen in beiden Richtungen führt. Er beinhaltet die gleichen Aktien wie der DMPAF Defensiv. Die Gewichtung kann sich jedoch je nach Aktie unterscheiden. Dieser Fonds ist für risikobereitere Anleger geeignet, die auch zwischenzeitliche Kursverluste in Kauf nehmen um aber maximal an den langfristigen Kursgewinnen zu partizipieren.

Auch beim DMPAF Defensiv ist eine langfristige Gewinnpartizipation angestrebt. Das Team bemüht sich hier um eine dem jeweiligen Markt entsprechende Anpassung der Absicherung. Der Sicherheitsaspekt steht hier aber klar im Vordergrund.

Jeder Anleger hat eigene Risiko-/Ertragsbedürfnisse und auch diese verändern sich im Laufe der Zeit. So mag ein defensiver Investor nach einem 30%-Kurseinbruch der Märkte der Ansicht sein, dass es jetzt langsam Zeit wäre wieder mehr Risiko einzugehen, auch wenn der Markt vielleicht noch etwas weiter fallen sollte. Er wird dann einen Teil seines Geldes aus dem DMPAF Defensiv in den DMPAF Offensiv umschichten um so sein Risiko/Ertrags-Verhältnis jederzeit an seine aktuellen Sichtweisen und Bedürfnisse anzupassen.

Dem konservativeren Anleger wäre es in diesem Szenario möglicherwiese noch deutlich zu riskant im fallenden Markt mehr Risiko einzugehen, er fühlt sich weiterhin im DMPAF Defensiv wohl und überlässt die Aussteuerung des Risikos dem Fonds-Team, das permanent abwägt zwischen Sicherheit und Ertragschance, dabei aber die Sicherheitskomponente besonders während fallender Märkte stark berücksichtigt.

Die Aktien

Kernstück eines jeden Aktienfonds ist natürlich das Aktienportfolio. Für die Dirk Müller Premium Aktien Fonds haben wir klare Vorgaben, was in das Portfolio kommt – und fast noch wichtiger: was nicht rein kommt. Die Aktienliste ist für beide Fonds (DMPAF Offensiv und DMPAF Defensiv) identisch. Die Gewichtung der einzelnen Aktien kann sich zeitweise unterscheiden.

Das wollen wir im Portfolio
  • Die solidesten Unternehmen der Welt
  • Attraktiv bewertete Qualitäts-Aktien
  • Geschäftsmodelle mit hohen Ertragserwartungen
  • Krisenresistente Unternehmen mit geringer Verschuldung
  • Stake Geschäftsmodelle
  • Ein Management, das über mindestens 10 Jahre seinen stabilen Erfolg bewiesen hat
  • Unternehmen mit hohem Free-Cash-Flow (Ertragsstärke)
  • Unternehmen mit einer starken Marktstellung
  • Unternehmen, die ein verständliches und berechenbares Geschäftsmodell haben
Das wollen wir nicht im Portfolio
  • Unethische Geschäftsmodelle (Rüstung…)
  • Unternehmen mit schlechtem Ansehen (Skandale…)
  • Teuer gehypte Luftschlösser ohne Substanz (Start-ups)
  • Unternehmen, deren Erfolg zu stark von externen Faktoren abhängen (Rohstoffunternehmen)
  • Unternehmen mit hohen Bilanzrisiken (Good-Will, Verschuldung…)
Besonderheiten
  • Die DMPAF-Fonds verzichten entgegen dem üblichen Verfahren der Branche grundsätzlich auf Wertpapierleihe-Geschäfte, um so die Sicherheit der Anlegergelder zu erhöhen.
  • Ethische Aspekte werden im Sinne eines „kritischen, informierten Anlegers“ bei der Aktienauswahl berücksichtigt. Kein Greenwashing, sondern „gesunder Menschenverstand“.

Diese Aktien sind im Portfolio
(Stand 17.11.2022)

ABB
ISIN: CH0012221716
ACCENTURE PLC CL A
ISIN: IE00B4BNMY34
ADOBE
ISIN: US00724F1012
ALPHABET INC
ISIN: US02079K3059
AMD
ISIN: US0079031078
APPLE INC
ISIN: US0378331005
APPLIED MATERIALS
ISIN: US0382221051
AMAZON.COM INC.
ISIN: US0231351067
AON PLC
ISIN: GB00B5BT0K07
BALL CORP.
ISIN: US0584981064
BERKSHIRE HATHAWAY
ISIN: US0846707026
BOOKING HOLDINGS INC
ISIN: US09857L1089
BRISTOL-MYERS SQUIBB
ISIN: US1101221083
CATERPILLAR INC
ISIN: US1491231015
CHECK POINT SOFTWARE
ISIN: IL0010824113
DOLLAR GENERAL
ISIN: US2566771059
EBAY
ISIN: US2786421030
EDWARDS LIFESCIENCES
ISIN: US28176E1082
HOME DEPOT
ISIN: US4370761029
ILLUMINA
ISIN: US4523271090
INTUITIVE SURGICAL
ISIN: US46120E6023
JOHNSON & JOHNSON
ISIN: US4781601046
LINDE PLC
ISIN: IE00BZ12WP82
MASTERCARD
ISIN: US57636Q1040
META
ISIN: US30303M1027
METTLER-TOLEDO INTERNATIONAL
ISIN: US5926881054
MICROSOFT
ISIN: US5949181045
NASDAQ INC.
ISIN: US6311031081
NIKE
ISIN: US6541061031
NVIDIA CORPORATION
ISIN: US67066G1040
PAYPAL
ISIN: US70450Y1038
QUALCOMM INC
ISIN: US7475251036
SALESFORCE
ISIN: US79466L3024
SHELL
ISIN: GB00BP6MXD84
UNITEDHEALTH GROUP INC
ISIN: US91324P1021
WALMART
ISIN: US9311421039
WALT DISNEY
ISIN: US2546871060
WW GRAINGER
ISIN: US3848021040